Schlägerei am Fläming-Bahnhof

MAZ vom 02.09.2019

In der Nacht zum Sonntag gab es eine Prügelei mit Verletzten in Bad Belzig. Streit zwischen Fußballfans oder rassistischer Übergriff – Polizei und Infocafé der Winkel sind sich uneins.

Am späten Samstagabend ist es auf dem Vorplatz des Fläming-Bahnhofes in Bad Belzig zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Dort hatten sich zwei laut Aussage der Polizei bislang unbekannte Männer mit zwei syrischen Männern geprügelt. Zeugen verständigten die Beamten gegen 23.20 Uhr.

Offenbar handelte es sich jeweils um Fans verschiedener Bundesligamannschaften, heißt es im Bericht der Polizeidirektion. Im Regionalexpress 7 ausgetragene Streitigkeiten, mit Bezug auf ein vorangegangenes Fußballspiel führten wohl dazu, dass die Situation eskalierte und sich die Männer in weiterer Folge schlugen.

Zwei unbekannte Beteiligte, deutsch sprechende Männer flüchteten noch bevor die Polizei eintraf. Ein fremdenfeindliches Motiv war demnach, zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht erkennbar. Beide Geschädigten wurden durch die Auseinandersetzung leicht im Gesicht verletzt und mussten später von Rettungskräften ambulant behandelt werden. Es wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Von einem gewalttätigen Übergriff nach rassistischen Beleidigungen spricht indes das Infoscafé „Der Winkel“ in Bad Belzig. Demnach hätten anfangs fünf Personen, die der rechten Szene zuzuordnen sind, auf einen kurdischen Geflüchteten eingeschlagen und ihn verletzt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern folglich noch an.


0 Antworten auf „Schlägerei am Fläming-Bahnhof“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− sieben = eins