Flüchtlinge verletzt, Flaschenwurf gegen das Infocafé

In der Nacht zum Wahlsonntag ist ein in Bad Belzig lebender kurdischer Geflüchteter am Bahnhof Bad Belzig von drei angetrunkenen Personen, die der rechtsextremen Szene zuzurechnen sind, rassistisch beleidigt und angegriffen worden. Er erlitt eine Verletzung am rechten Auge. Einige der Täter konnten zusammen mit dem Geschädigten identifiziert werden. Anzeige wurde erstattet. Außerdem wurde in der gleichen Nacht eine Bierflasche gegen ein Fenster des Infocafés „Der Winkel“ des Belziger Forums e.V. geworfen. Es gibt Einschlagspuren, die Scheibe hat aber standgehalten. Es wurde ebenfalls Anzeige erstattet. Das war der dritte Anschlag gegen das Infocafé in diesem Jahr.

Schon vorher hatte das Infocafé drei weitere Übergriffe registriert: Am Donnerstag, dem 22. August, wurde die Polizei gegen 20 Uhr ins Übergangswohnheim im Weitzgrunder Weg gerufen. Dort trafen sie einen Bewohner mit einer inzwischen behandelten Kopfverletzung an. Gegenüber den Beamten gab der 26jährige an, dass ihm auf dem Weg zu seiner Unterkunft nahe dem Friedhofsberg drei Radfahrer entgegengekommen seien. Einer von ihnen habe ihm im Vorbeifahren gegen den Kopf geschlagen. Auch während des Bad Belziger Altstadtsommers wurden zwei Fälle von rassistischen Übergriffen gemeldet. Beide Male konnte die alarmierte Security eingreifen und Schlimmeres verhüten. Ob die Fälle polizeilich registriert wurden, ist nicht bekannt.


0 Antworten auf „Flüchtlinge verletzt, Flaschenwurf gegen das Infocafé“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = vierzehn